Datenschutz

Artikel 1 - Teledienstedatenschutzgesetz , Mediendienstestaatsvertrag, Bundesdatenschutzgesetz

Der Nutzer wird hiermit gemäß Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG), Mediendienstestaatsvertrag (MDStV), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen davon unterrichtet, dass die im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zwecke maschinenlesbar gespeichert, verarbeitet und genutzt werden, zu dem der Nutzer dieses angegeben hat, sofern keine Einwilligung in eine andere Nutzungsart erteilt wurde.

Artikel 2 - Daten des Nutzers über die Inanspruchnahme seines Dienstes zu erheben

ADR Vertriebs GmbH ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Nutzers über die Inanspruchnahme seines Dienstes zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern und zu nutzen, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen. Folglich werden, wenn sich der Nutzer bei ADR Vertriebs GmbH zur Bestellung von Gütern oder zum Abschluss eines Kaufvertrages anmeldet, die dort angegebenen Daten zum Zwecke der Zusendung der Wahren bzw. zum Abschluss von Verträgen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Ferner ist ADR Vertriebs GmbH berechtigt, auf diese Daten zur Erhaltung der Betriebsfähigkeit der genannten Dienste zuzugreifen. ADR Vertriebs GmbH gewährleistet die vertrauliche Behandlung der Daten.

Artikel 3 - Person gespeicherten persönlichen Daten

Der Nutzer kann jederzeit die zu seiner Person gespeicherten persönlichen Daten, unentgeltlich bei ADR Vertriebs GmbH einsehen. Dazu kann der Nutzer eine Anfrage an ADR Vertriebs GmbH stellen.

Artikel 4 - Schriftlicher Einwilligung durch den Nutzer berechtigt

ADR Vertriebs GmbH ist nach freiwilliger, schriftlicher Einwilligung durch den Nutzer berechtigt, personenbezogene Daten sowie Profildaten und demographische Daten für folgende Zwecke zu erheben, zu verarbeiten (z. B. zu modifizieren, zur Weiterverarbeitung zu speichern, mit anderen Datensätzen zu kombinieren und zu archivieren) und zu nutzen:

  • der Aufnahme in ein Teilnehmerverzeichnis,
  • der Zusendung von Informationen über ADR Vertriebs GmbH,
  • der Personalisierung und optimalen Ausrichtung dieses Dienstes von ADR Vertriebs GmbH an den Interessen und Vorlieben dies Nutzers,
  • der Marktforschung für ADR Vertriebs GmbH.

ADR Vertriebs GmbH ist nach Einwilligung des Nutzers nicht verpflichtet, die Nutzungsdaten frühestmöglich, also spätestens unmittelbar nach Ende der jeweiligen Nutzung, zu löschen, sondern ist zur Speicherung innerhalb der gesetzlichen Frist berechtigt. Ferner ist ADR Vertriebs GmbH nach Einwilligung durch den Nutzer berechtig, seine personenbezogenen Daten an Kooperationspartner zum Zwecke der Werbung, der Marktforschung, der Information über Produkte und Dienstleistungen, der Zustellung von Angeboten zum Abschluss von Verträgen für Waren und Dienstleistungen und einer optimal an den Interessen des Nutzers abgestimmten weiteren Information durch einen Newsletter, weiterzugeben. Die erteilte oder verweigerte Einwilligung wird protokolliert; ihr Inhalt ist für den Nutzer jederzeit abrufbar.

Artikel 5 - Verpflichtet sich seinerseits, im Rahmen des TDDSG, MDStV, BDSG

ADR Vertriebs GmbH verpflichtet sich seinerseits, im Rahmen des TDDSG, MDStV, BDSG sowie der sonstigen Datenschutzbestimmungen, die ihr aus dem Nutzungsverhältnis bekannt werdenden Daten des Nutzers, vorbehaltlich einer anderweitig erteilten Einwilligung, nur für die Erfüllung der Zwecke nach dieser Datenschutzbestimmung zu verwenden, das Datengeheimnis zu wahren und seine Mitarbeiter entsprechend zu verpflichten, soweit dies gesetzlich erforderlich ist.

Artikel 6 - Einwilligungen können vom Nutzer jederzeit für die Zukunft widerrufen werden

Einwilligungen können vom Nutzer jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Dazu kann die Nutzungsvereinbarung über die erweiterte Verwendung der personenbezogenen Daten gekündigt werden, die Daten werden dann insgesamt bei ADR Vertriebs GmbH gelöscht. Soweit mit Einverständnis des Nutzers Daten an Kooperationspartner weitergegeben wurden, werden diese umgehend benachrichtigt und zur Löschung aufgefordert. Es besteht auch die Möglichkeit, die Nutzungsvereinbarung aufrecht zu erhalten und nur die Einwilligung in die weitergehende Verwertung der Daten für die Zukunft zu widerrufen. Sofern die Daten im Rahmen der zentralen Datenverarbeitung von externen Service-Providern verarbeitet werden, wird ADR Vertriebs GmbH auch hier geeignete Vorkehrungen treffen, damit den datenschutzrechtlichen Belangen der Nutzer in vollem Umfang Rechnung getragen wird.

Artikel 7 - Einverständniserklärungen

Sämtliche Einwilligungen und Einverständniserklärungen nach dieser Bestimmung erstrecken sich nicht auf telefonische Informationen, Angebote und Werbekontrollen.